JHV am 17.10.21

Gegen 12 Uhr trafen wir uns zum gemeinsamen Grünkohlessen in Hustedt. In gewohnter Athmosphäre saßen wir gemütlich zusammen. Nachdem wir gegessen hatten und der Tisch wieder aufgeräumt war, ging die gemütliche Runde in die Jahreshauptversammlung über. Wir haben uns nach der Begrüßung und Eröffnung der Sitzung, gleich durch die Tagesordnungspunkte gearbeitet.

Bericht der 1. Vorsitzenden (inkl. der Übungsgruppe)
Bericht der komm. Schatzmeisterin
Bericht der Kassenwarte
Bericht der Zuchtwartin
Entlastung des Vorstands
Neuwahl Vorstand
Eingereichte Anträge
Termine
Verschiedenes

Das Protokoll der Versammlung senden wir in den nächsten Tagen an das Prasidium, damit der neugewählte Vorstand auch bestätigt wird.

Termine:

Weihnachtsfeier:
Die Weihnachtsfeier findet (wie schon in den vergangengen Jahren) am Samstag vor dem 1. Advent statt, dieses Jahr also am 27.11.21. Wir haben beschlossen, wir werden uns, zu einem gemeinsamen Besuch auf einen Weihnachtsmarkt (eventuell in Celle) verabreden und danach den Tag einem Restauran ausklingen lassen. sofern ns Covid keinen Strich durch die Renung macht. Die Einladungen dazu, werden in den nächten Tagen versandt.

Gruppentreffen
Wir werden vorübergehend, aber zumindest über die Winterzeit, bei den monatlichen Treffen in Winsen bleiben. Also weiterhin der 1. Dienstag im Monat ab 16 Uhr!

Das waren kurz und knapp die Themen unserer Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für JHV am 17.10.21

Pudelwohl – der Pudelblog

Nun, heute will ich mal wieder ein wenig schreiben. Es ist einige Zeit vergangen und so
richtig viel erlebt habe ich nicht. Die Treffen und somit die Zeit zusammen, mit den anderen Pudelfreunden wurden ja beschränkt auf einmal im Monat.
Schade, aber im Moment scheint es nicht anders zu gehen. Das letzte Treffen war am 5.10.21. Es hat richtig Spaß gemacht. Es waren einige Agility Geräte aufgebaut und wir durften seit langem mal wieder zeigen, was wir so können. Einiges hatten wir vergessen und einiges
war neu.

Völlig verwirrt war ich, es wurde jetzt nicht mehr über die Stangen gesprungen, sondern
wir sollten drunterdurch gehen und nur bei der kleinen Hürde springen….mmmh das
muss man ja erstmal hinbekommen. Bei mir hat es etwas gedauert, aber ich springe
auch sooo gern. Lady hat es mal wieder sofort kapiert, wie ihr sehen könnt.

Am allerliebsten bin ich sowieso auf dem Wackeldackel, wenn ich ehrlich bin!
Der Tunnel war auch aufgebaut… der ist auch klasse!

Hier kann man Isa gut sehen, wie sie aus der Verlängerung herauskrabbelt. Die Verlängerung ist so eine Sache, da kann man schnell die Orientierung verlieren- Isabell ist aber Profi und weiß genau, wo es wieder rausgeht….

Mann hat das einen Spaß gemacht. Das Wetter war sehr schön an diesem Tag und wir wollten gar nicht mehr aufhören zu trainieren- nur Uschi und Belinda, die haben sich ein wenig geziert.
Uschi..naja, die ist gleich weggelaufen, als sie den Parcour machen sollte…wusch…weg war sie!

Ich freue mich schon auf den 2. November- hoffentlich ist da auch gutes Wetter und wir können etwas aufbauen.

Bis dann

Nyusha

Veröffentlicht unter Blog | Schreib einen Kommentar

Pudelwohl – Nyusha bloggt

Frauchen hat heute morgen gesagt: Ich soll bloggen…. aber… Bloggen? Was ist das denn? Was will sie denn jetzt schon wieder von mir? Immer diese neuen Fachausdrücke!
Was soll’s—ich habe keine Ahnung und muss erstmal herausfinden, was sie mit bloggen meint.
Also heute früh beim Spaziergang mit Herrchen habe ich an allen wichtigen Stellen unterwegs geschnüffelt, ob ich dieses BLOGGEN irgendwie erschnüffeln kann. Nichts…egal wo ich es auch probiert habe…von BLOGGEN war nichts zu lesen. Nun ja, was soll ich jetzt machen- wir Pudel sollen ja sehr intelligent sein. Frauchen glaubt wohl ich komme von allein drauf.
Ob das ein Spiel ist? Oder etwas neues zu lernen? Ein Training vielleicht?
Neulich hat Frauchen mit mir auf der Wiese hinter dem Haus ein verändertes Ballwerfen gespielt. Ich habe erst eine Belohnung bekommen, wenn ich auf das Zeichen von Frauchen zum Ball gelaufen bin. Hat anfangs keinen Spaß gemacht! Irgendwann habe ich es kapiert… Ob das Bloggen ist?

Was macht der moderen Hund, wenn er etwas nicht weiß?
Klar.. Internet fragen und googlen. Machen die Menschen ja auch immer! Was soll ich sagen, ich weiß es jetzt- Bloggen ist eine Art Tagebuch zu schreiben!

Gut, wenn Frauchen das möchte…dann will ich das mal machen!

Jetzt muss ich erstmal raus und etwas erleben- ich will euch ja nicht langweilen!

wau wau
Nyusha

Veröffentlicht unter Blog | Schreib einen Kommentar

Pudelspiegel 12/19

Liebe Pudelfreunde,
der Sommer ist wieder einmal vorbei und wir stecken schon fast in der Vorweihnachtszeit, zumindest, wenn man im Supermarkt unterwegs ist. Ich kann gar nicht glauben, dass ich schon wieder einen Bericht für den Weihnachtspudelspiegel schreibe. Als ich für den letzten Pudelspiegel meinen Bericht geschrieben habe, waren wir gerade dabei unser Sommerfest vorzubereiten. Jetzt sind wir schon wieder bei den Einladungen zur Weihnachtsfeier, unglaublich!

Sommerfest 2019

Mit dem Wetter bei Sommerfest hatten wir richtig Glück. Es war ein richtig schöner Tag, nicht so warm und nicht zu kalt. Wir haben den Tag mit einem Helferfrühstück begonnen. Für uns ist es schon eine kleine Gewohnheit geworden zusammen, vor unseren Veranstaltungen, zu frühstücken. Diesmal konnten wie sogar draußen zusammen essen, da Christian für uns „im Garten“ gedeckt hatte. Das Frühstück im Müller’s Waldcafé ist etwas ganz Besonderes, denn es steht gar nicht auf der Karte! 
Es ist wirklich lieb von euch, dass ihr das immer wieder für uns macht und für uns extra früher öffnet. Christian & Kitty, vielen lieben Dank dafür.
Die offizielle Veranstaltung ging erst mittags mit Leckereien vom Grill los. Wir waren noch mit dem Aufbauen unserer Rennbahn für das Hunderennen beschäftigt, als die ersten Gäste kamen. Nachdem wir uns gestärkt hatten, konnten wir mit dem Rennen starten. Es stellte sich heraus, als wir starten wollten, dass Lichtschranke unserer Messanlage kaputt war und immer noch ist. Jetzt mussten wir von Hand messen. Dazu haben wir, damit auch alles mit rechten Dingen zu geht, einen unabhängigen Schiedsrichter bestellt. Unser Dank geht an Benjamin Hake, der seine Aufgabe wirklich mit Bravour gemeistert hat. Das Rennen verlief, wie immer spannend, unsere Hunde sind dreimal gestartet und die schnellste Zeit hat gezählt. Nachdem wir einen kleinen Spaziergang unternommen haben, konnten wir bei Kaffee und Kuchen die Auslosung unserer Mannschaften, Team Gaby gegen Team Uli, durchführen. Zu gewinnen gab es wieder Kaffee und Kuchen Gutscheine. Diesmal konnten wir die Wiese nicht nutzen, deshalb hatten die Hunde Pause und die Menschen mussten nur Fragen beantworten. Nur Fragen waren es allerdings nicht, einige Scherz- bzw. Rätselfragen waren auch dabei. Es hat sehr viel Spaß gemacht zuzusehen, wie die Gruppen versucht haben die Rätsel zu lösen und welch’ abwegige Gedanken sie manchmal hatten. Gewonnen hat Team Gaby. Ich hoffe, die Kuchen haben euch geschmeckt. Den Wanderpokal „Schnellster Pudel“ hat wieder einmal Nyusha gewonnen, jetzt schon das 4. Mal in Folge. Sie lief die Strecke in 5,45 Sekunden, zweitschnellster mit 5,97 Sekunden war Teddy und auf den dritten Platz lief Cody mit 6,14 Sekunden.

Den ganzen restlichen Sommer und während Herbstzeit haben wir es sehr genossen auf dem Platz unser bereits Gelerntes anzuwenden und immer sicherer in den Abfolgen zu sein. Es macht wirklich Spaß zuzusehen wie sicher die einzelnen Übungen mittlerweile sitzen. Wir wollen jetzt anfangen ein Trainingstagebuch zu führen, um unsere Erfolge zu notieren und so gezielter üben zu können.

Seit September haben wir ein neues Mitglied in unserer Ortsgruppe. Herzlich Willkommen Jessica Kiene. Wir kennen uns zwar noch nicht, aber vielleicht sehen wir uns bald bei einer unseren Veranstaltungen z.B. bei der Weihnachtsfeier.

Helga & Ulli mit Uschi & Oretta

Leider haben wir auch nicht so schöne Nachrichten. Unsere Oretta hat uns mit stolzen 14 Jahren verlassen. Wir hoffen, sie hat den Weg über die Regenbogenbrücke gut gemeistert. Es ist immer wieder ungewohnt jetzt Helga und Ulrich nur mit einem Hund, ihrer Uschi zu sehen.

Ganz herzlich gratulieren möchten wir unseren Jubilaren 2019.

Renate Kamp
Renate Staebner
Marlis Hofmann

Alles Liebe und Gute für Euch!

Allen Pudelfreunden eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020

wünscht im Namen der Pudelfreunde Lüneburger Heide

Petra

PS: Wir haben unsere Webseite erneuert. Besucht uns doch mal www.pudelfreunde-lueneburger-heide.de

Veröffentlicht unter Pressearbeit | Kommentare deaktiviert für Pudelspiegel 12/19

Pudelfreunde feiern Weihnachten

Unsere Weihnachtsfeier fand am 8. Dezember 2019 ab 12:00 Uhr statt. Wir haben in kleinen Rahmen mit 14 Teilnehmern den Nachmittag verbracht. Als Weihnachtsmenü wurde bei Anmeldung zwischen Rinderroulade, Entenbrust oder Hirschgulasch gewählt, dazu gab es Rosenkohl, Rotkohl sowie Kroketten und Salzkartoffeln.

Nach der Begrüßung und einer kleinen Rede der 1. Vorsitzenden haben wir uns das Essen schmecken lassen und die Zeit zusammen genossen. Der Tisch war weihnachtlich gedeckt und das Essen hat wirklich sehr lecker geschmeckt. Als Nachtisch konnte sich etwas von der Karte ausgesucht werden und das Team von Müller’s WaldCafè hat die Wünsche schnell erfüllt.  Alle Gäste hatten ihre Wichtelgeschenke in Zeitungspapier gewickelt dabei. Die ganzen Geschenke auf dem Gabentisch trugen dazu bei, eine richtige weihnachtliche Stimmung entstehen zu lassen. Sie waren wirklich sehr schön anzusehen.

Das Wetter war uns nicht so hold, und einige Gäste auch gesundheitlich noch angeschlagen. Das Herbstwetter hat vielen doch sehr stark zugestzt. Einige unserer Programmpunkte konnten wir nicht durchführen, z.B. die geplanten gemeinsamen Spaziergänge zwischen den “Gängen” mit unseren Fellnasen. Sie gestalteten sich als sehr kurz und auch nicht gemeinsam, da der Regen und der Wind wirklich sehr unangenehm war. Eine Weihnachtsgeschichte wurde nicht vorgelesen, die Wahl unseres Weihnachts-champions hat ebenfalls nicht stattgefunden. Beides sehr schade, aber es hat auch etwas Gutes für unsere Vorjahressiegerin Lady war es ein Gewinn. Sie kann nun den Titel auch in diesem Jahr weiter tragen. Manchmal werden einem halt Siege auch geschenkt :). Zum Glück hatten ja alle ihre Wichtelgeschenke mit und Conny hatte sogar einen Würfel dabei- so konnte das Wichteln plangemäß durchgeführt werden. Erst natürlich, nachdem sich auf einen Ablauf geeinigt wurde. Wer eine 6 würfelte durfte sich ein Geschenk aussuchen…dann wenn alle eins hatten sollte ausgepackt werden und wer wollte konnte mit einer weiteren 6 das Geschenk einmal tauschen.

Was soll ich sagen…nachdem alle ausgepackt hatten, wollte keiner mehr tauschen. Alle waren glücklich mit dem was sie gefunden hatten und es konnte zum Kaffeetrinken übergegangen werden. Nach einiger Zeit fingen die ersten sich an, sich in die Winterpause zu verabschieden. 

Wir wünschen schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Euer Vorstand

Veröffentlicht unter Pressearbeit | Kommentare deaktiviert für Pudelfreunde feiern Weihnachten

Pudelspiegel 08/19

Liebe Pudelfreunde,

wir haben es wirklich geschafft!

Wir haben uns einer Aufgabe gestellt, die uns einige Sorgen gemacht hat. Unsere erste Veranstaltung mit externen Gästen und der Ungewissheit, wer wohl so kommen wird, weil man sich nicht vorher Anmeldung muss.

Wir waren Ausrichter beim Tag des Hundes am 15. Juni 2019

Nachdem wir ein grobes Konzept hatten, haben wir uns schnell angemeldet, damit wir nicht mehr zurückrudern können. Wir haben dann von den Veranstaltern (VDH) wirklich viel Unterstützung (Werbematerial, Werbegeschenke usw.) bekommen. Wir konnten einige Plakate und Flyer für unsere Veranstaltung erstellen und haben diese auch fleißig verteilt.

Die Planung unseres Spaziergangs mit Hindernissen hat schnell Fahrt aufgenommen und wir haben ein schönes Programm mit einigen Hindernissen für die Teams aus Herrchen/Frauchen und Hund zusammengestellt. Der Spaziergang dauerte circa 45 Minuten. Unterwegs haben die Teilnehmer immer in einigen Abständen Hindernisse gefunden, die sie zusammen mit ihrem Hund abarbeiten mussten. Sie sind unterwegs auf 6 Stationen getroffen, die von unseren aktiven Mitgliedern betreut wurden. Sie mussten in einem Waldstück unterwegs Fragen beantworten, die an Bäumen hingen und auch nocht gesucht werden mussten. Am Schluss des Spaziergangs war ein kleines Hunderennen auf unserem Übungsplatz zu absolvieren, allerdings musste auch Herrchen die Strecke so schnell wie möglich absolvieren mit der Schwierigkeit ein Ei auf dem Löffel zu balancieren- die Hunde brauchten nur so schnell wie möglich zu laufen; gestoppt wurde die Zeit des ganzen Teams.  Auf unserem Übungsplatz hatten wir einen Infostand mit Material über unsere Ortsgruppe und Material vom Tag des Hundes. Einen Stand des Arbeiter Samariter Bundes, da wurde über erste Hilfe am Hund informiert sowie einen Stand unserer Schatzmeisterin Brigitte Bendlin, die als ausgebildete Hundephysiotherapeutin über Hundephysiotherapie informiert hat und wo die Gasthunde und auch die Hunde unserer Ortsgruppe auf Verspannungen usw. untersucht werden konnten. 

Rundherum also ein gutes Programm.

Jetzt sollten nur noch die Besucher kommen. Tja…was soll ich sagen, außer Spesen nichts gewesen, leider hatten wir viel zu wenig Besucher. Wir hatten gehofft, dass wenigstens so 10 Teilnehmer kommen würden, da wir mit Schützenfesten und dem Tag der Bundeswehr (65000 Teilnehmer)  und einer Straßenveranstaltung in Celle konkurrierten. Zu allem Überfluss gab es auch noch vormittags ein Hagelunwetter in der Gegend, das in Winsen viele Keller überflutet hat.  So waren wir sehr glücklich wenigstens 3 Teilnehmer mit 5 Hunden zu betreuen. Diese hatten dann eine VIP Betreuung und es hat ihnen sehr gut gefallen. Alle Teilnehmer sind bis zur Siegerehrung geblieben. Damit es wenigstens ein bisschen spannend wurde haben einige Mitgleider unserer Ortsgruppe teilgenommen. Somit hatten wir am Ende 10 Teilnehmer und auch ein paar Urkunden und Medaillen mit Sachpreisen zu vergeben.

Wir hatten einen sehr schönen Tag und viele nette Gespräche. Das Gefühl eine Veranstaltung mit Gästen zu organisieren hat unserer Gruppe sehr gutgetan und die Angst genommen, so etwas in Angriff zu nehmen.

Wir sind auf jeden Fall nächstes Jahr wieder mit dabei und wisst ihr was das Gute ist… wir brauchen nichts mehr vorbereiten- 😊

Jetzt ist schon wieder August, die Ferienzeit und die große Hitze ist vorbei uns wir freuen uns auf unser Sommerfest mit Pudelrennen am 10. August. Es haben sich bisher 20 Personen angemeldet und 14 Hunde werden sich ein spannendes Rennen liefern und im nächsten Pudelspiegel werden wir wissen, welcher Hund diesmal den großen Pokal mit nach Hause nehmen kann. Wie immer haben wir auch einiges an lustigen Dingen für unsere Mitglieder geplant. Ich bin sicher, es wird ein schöner Tag.

Herzliche Grüße aus der Lüneburger Heide

Petra

Veröffentlicht unter Pressearbeit | Kommentare deaktiviert für Pudelspiegel 08/19

Tag des Hundes am 15.06.2019

Bundesweit wurden an diesem Wochenende vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und seinen Mitgliedsvereinen Aktionen rund um den Hund angeboten. Wir, die Pudelfreunde Lüneburger Heide haben in diesem Rahmen am 15. Juni 2019 eine kurzweilige Ralley für Hund und Halter-/in angeboten.

Unsere Besucher erwartete, neben Informationen über die Aktivitäten der Ortsgruppe, ein lustiger Spaziergang mit Hindernissen: Start war ab 13:00 Uhr, die letzte Startmöglichkeit gegen 16:30 Uhr.

Die Besucher stellten sich mit ihrem Hund auf einem Rundweg einigen Aufgaben, die sie teilweise zusammen mit ihrem Hund, oder allein erfüllen müssen. Die besten 3 Teams erhielten eine Medaille, alle anderen eine Urkunde. Die Siegerehrung war gegen 17:30 Uhr geplant.

Am Start oder am Ziel der Ralley konnten sich die Besucher über Hunde-Physiotherapie bei unserer Schatzmeisterin Brigitte Bendlin informieren und individuelle Fragen beantwortet bekommen. Der Arbeiter Samariter Bund war auch vor Ort und die Besucher konnten sich über 1. Hilfe beim Hund erkundigen. Für das leibliche Wohl sorgte das Team von Müller’s Waldcafé.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tag des Hundes am 15.06.2019

Helga, unsere Grünkohlkönigin 2019

Zum traditionellen Grünkohlessen trafen sich auch in diesem Jahr die Pudelfreunde Lüneburger Heide in Ihrer Vereinsgaststätte Müller’s Waldcafé in Hustedt. Nach dem leckeren Essen kam der große Moment! Die Krönung der Grünkohlkönigin. Um die Krönung einzuleiten und der zukünftigen Königin Helga I für Ihre Verdienste bei dem Pudelfreunden zu danken, wurde die zukünftige Grünkohlkönigin mit einem
Gedicht und einem schönen Präsent geehrt.

Veröffentlicht unter Pressearbeit | Kommentare deaktiviert für Helga, unsere Grünkohlkönigin 2019